Title Background

Track E

Timecode

Audio Rekorder

BEDIENUNGSANLEITUNG V 1.11

FIRMWARE VERSION 2.4.1
03.04.2024

Quick Start Guide

TRACK E quick start guide front

Mikrofon Eingang

Verschraubbarer 3,5mm Anschluss

Level LED

Lautstärke Level

Limiter aktiviert

Clipping

Batteriestand niedrig

Karte fehlt/Fehler

microSD Karte

Öffnen & Auswerfen der Karte durch Drücken

Lade LED

wird geladen

voll aufgeladen

Kopfhörer Ausgang*

*US-Version: Während der Aufnahme stumm

Status LED

Standby

Aufnahme

Wiedergabe

App verbunden

Schalter

Aufnahme

Start ▸ Stopp

Power

An ▸ Aus

USB-C Ladeanschluss

& dient als Kartenleser, wenn TRACK E ausgeschaltet ist

TRACK E quick start guide back

ERSTE SCHRITTE

SETUP APP FÜR IOS & ANDROID

Mit der Tentacle Setup App werden die TRACK E-Geräte bedient, synchronisiert und überwacht. Darüber hinaus können hier die Parameter all deiner TRACK E-Geräte geändert werden. Dies umfasst Aufzeichnungsformat, Tonpegel, Gerätename, Batteriestatus und mehr. Die Tentacle Setup App steht hier zum Download bereit: www.tentaclesync.com/apps

Bitte beachten: Die drahtlose Audio-Kontrolle über Bluetooth wird nur bei Android 10 (API Level 29) und höher unterstützt.

BLUETOOTH AKTIVIEREN

Die Setup App kommuniziert mit den TRACK E-Geräte über Bluetooth. Dafür müssen der App die notwendigen Berechtigungen erteilt werden. Die Android Version fragt zusätzlich nach einer ’Standort Berechtigung’. Dies ist erforderlich, um Bluetooth-Daten vom TRACK E zu empfangen. Wir verwenden oder speichern keine Standortdaten deines Mobiltelefons.

TRACK E EINSCHALTEN

Vor dem Start der App wird empfohlen, zuerst die Tentacles einzuschalten. Dafür wird der USER-Schalter an der Seite des Gerätes nach unten gezogen. Die fünf LEDs auf der Vorderseite leuchten nacheinander blau auf bis das Gerät betriebsbereit ist. Danach pulsiert die große LED auf der Vorderseite weiß im Standby Modus.

Das TRACK E sendet ständig aktuelle Status- und Aufzeichnungsinformationen über Bluetooth an die App. Selbst wenn die App diese Verbindung verliert, läuft die Tonaufnahme jedoch weiter, da sie lokal auf der microSD-Karte im Recorder gespeichert wird.

GERÄT HINZUFÜGEN

Wenn die App zum ersten Mal geöffnet wird, ist die Übersicht zunächst leer. Die TRACK E-Geräte fügst du über den Befehl + Gerät hinzufügen in die Liste hinzu. Die App zeigt nun alle Geräte an, die sich in der Nähe befinden und zur Verfügung stehen. Wähle eins aus der Liste und halte es nah an das Mobilgerät, um den Vorgang abzuschließen. So wird sichergestellt, dass nur du Zugang zu deinen Tentacles hast. Alle weiteren TRACK E- oder SYNC E-Geräte können auf die gleiche Weise hinzufügt werden. Ist ein TRACK E erfolgreich zu der Liste hinzugefügt, bleibt es dort und erscheint sofort beim nächsten Öffnen der App.

TIMECODE SYNCHRONISATION

Mit der Setup App können alle deine TRACK E- und SYNC E-Geräte ganz einfach synchronisiert werden. Am unteren Rand des Bildschirms findest du die Schaltfläche SYNC.

  • Auf SYNC klicken: Ein kleines Pop-up-Fenster erscheint.
  • Auf Frame Rate und die gewünschte Bildrate aus dem Drop-Down-Menü wählen.
  • Jetzt kannst du eine individuelle Anfangszeit für den Timecode setzen. Falls nichts eingestellt wird, übernimmt es die Uhrzeit des Mobilgeräts.
  • Nun START drücken und alle Tentacle-Geräte (TRACK E & SYNC E) synchronisieren sich innerhalb weniger Sekunden.

Nach der Synchronisation deiner Tentacle Geräte, wird der Status Bereit angezeigt.

TIMECODE SYNCHRONISATION VON EXTERNER QUELLE

Über den Mikrofoneingang kann das TRACK E mit Timecode von einer beliebigen externen Timecode-Quelle über Kabel synchronisiert werden. Sobald das TRACK E eingeschaltet ist, kannst du es von extern synchronisieren, solange keine andere Aktion, wie z.B. Wireless Sync via App oder Start einer Aufnahme, durchgeführt wurde. Falls dem so ist, das TRACK E bitte kurz ein- und anschalten und dann sofort mit dem Jam-Sync beginnen.

Hier findest du die passenden Adapterkabel in unserem Online-Shop:

5-Pin LEMO zu Tentacle:
https://shop.tentaclesync.com/product/lemo-to-tentacle/

BNC Kabel 90°:
https://shop.tentaclesync.com/product/tentacle-to-90-bnc/

AUFZEICHNUNG

Um die Aufzeichnung mit einem TRACK E zu beginnen, kannst du diese entweder über die Setup App oder am Gerät manuell mittels User-Schalter starten. Du kannst in der App die Aufzeichnung aller TRACK E-Geräte gleichzeitig oder einzelner Geräte starten, falls nicht alle TRACK E in der Übersicht benötigt werden.

MULTI-TRACK AUFNAHME

In der Übersicht findest du am unteren Bildschirm neben dem Button für Sync zwei weitere für Aufnahme und Stop. Diese Buttons starten und stoppen die Aufnahme aller TRACK E-Geräte in deiner Übersicht.

SINGLE-TRACK AUFNAHME

Neben jeder TRACK E-Statusinformation in der Übersicht befindet sich auch eine Aufnahme-Taste, die die Aufzeichnung für dieses Gerät startet und stoppt.

MANUELLE AUFNAHME MIT DEM USER-SCHALTER

Falls du die App Steuerung nicht nutzen kannst oder möchtest, können deine TRACK E-Geräte dennoch direkt und unabhängig von dem Smartphone bedient werden, wenn der Schalter entsprechend belegt ist. Mehr Informationen dazu findest du unter dem Punkt Geräte-Ansicht Setup App bei Einstellungen unter Benutzerdefinierte Schalter-Belegung.

START:
User-Schalter nach oben schieben, Status-LED leuchtet bei Aufnahmen rot
STOP:
User-Schalter nochmals nach oben schieben

Geräte-Liste (Setup App)

Sobald ein TRACK E in der Übersicht hinzufügt wurde, kannst du die wichtigsten Informationen aller Geräte, die sich im Bluetooth-Bereich befinden, gleichzeitig überprüfen. In dieser Ansicht ist es möglich, den Pegel, den bildgenauen Timecode, Batteriestand, Bildrate, Bluetooth-Bereich, Name und Symbol im Blick zu haben.

Wenn ein Tentacle für weniger als eine Minute außerhalb des Bluetooth-Bereichs liegt, werden Status und Timecode beibehalten. Wenn die App länger als eine Minute keine Updates erhalten hat, wird dies mit Zuletzt gesehen vor x Minuten angezeigt.

Je nachdem wie weit ein Tentacle vom Smartphone entfernt ist, wird die Status-Information des Geräts farblich hinterlegt. Je näher das Tentacle dem Smartphone ist, desto intensiver ist die farbliche Hinterlegung der Statusanzeige.

TRACK E aus der Übersicht entfernen

Jedes Tentacle-Gerät kann aus der Übersicht gelöscht werden: Unter iOS geschieht dies mit einem Swipe nach links. Unter Android musst du das entsprechende Tentacle in der Liste länger als zwei Sekunden gedrückt halten.

WARNMELDUNGEN

Geräte müssen synchronisiert werden: Diese Warnung zeigt an, dass es zwischen mindestens zwei der Tentacles in der Liste mehr als ein halbes Bild Versatz gibt. Manchmal kann diese Warnung für einige Sekunden erscheinen, wenn die App aus dem Hintergrund gestartet wird. In den meisten Fällen braucht die App nur etwas Zeit, um jedes Tentacle zu aktualisieren. Wenn die Warnmeldung länger als 10 Sekunden bestehen bleibt, sollten die Tentacles erneut synchronisert werden.

Schlaf-Modus

Im Schlaf-Modus spart dein TRACK E Akkulaufzeit und kann aus der App wieder aufgeweckt werden. Sende alle deine TRACK Es in den Schlafmodus indem du das untere Button-Menü nach oben schiebst und den SCHLAFEN-Button drückst. Aufwecken kannst du alle TRACK Es über den WECKEN Button oder per Klick auf das entsprechende Gerät in der Liste. Nach dem Schlaf müssen deine Geräte erneut synchronisiert werden. Wenn ein schlafendes Gerät per USB verbunden wird, wird es ausgeschaltet und der Ladevorgang startet.

Bitte beachten: Der Schlaf-Modus wird ab Firmware Version 2.2.0 unterstützt.

App Einstellungen

Farbschema Hier kann zwischen einem hellen oder dunklen Farbschema für die Setup App gewählt werden
Audio Monitoring Hier kannst Du einen von zwei Modi für das Audio Monitoring auswählen: Lautsprecher- oder Earpiece Monitoring (Details siehe Menü Setup App > Aufnahme > Audio Monitoring)
Sicherer Modus Wenn dieser Modus aktiviert ist, musst Du die STOP-Taste 2 Sekunden lang gedrückt halten, bevor die Tonaufnahme gestoppt wird
Benachrichtigungen Aktiviere diese Option, um von deinem/deinen TRACK E(s) über kritische Ereignisse informiert zu werden, selbst wenn die App im Hintergrund läuft: Niedriger Batteriestand, wenig verbleibende Aufnahmezeit, Aufnahme am Gerät beendet, andere Aufnahmefehler.
Alle hinzugefügten Geräte entfernen Hier können alle Geräte auf einmal aus der Übersichtsanzeige entfernt werden
Bedienungsanleitungen Hier findest du die Bedienungsanleitungen zu deinen Tentacle Geräten
Fragen? Hierüber kann eine direkte Nachricht an das Tentacle Support Team gesendet werden
Sonstiges Danksagungen für alle benutzen Open-Source Komponenten
App Version Hier kann die aktuelle App Version eingesehen werden

Durch kurzes Drücken auf eine der TRACK E-Statusinformationen in der Liste, startet die Verbindung zu dem gewählten Gerät und du kannst die Einstellungen vornehmen.

Eine aktive Bluetooth®-Verbindung wird durch eine blaue Status-LED angezeigt. Das TRACK E Menü ist in drei Kategorien unterteilt:

Aufnahme / Wiedergabe / Einstellungen

Gerätesymbol Die Farbe des jeweiligen Gerätesymbols kannst du anpassen, indem du es antippst und die gewünschte Farbe auswählst
Status
Bereit Sobald du eine Aufnahme gestartet hast, wird die Aufnahmezeit dieser Audiodatei angezeigt
Aufnahme Zeigt die Aufnahmezeit an
Wird ausgeschaltet Zeigt an, dass das Gerät ausgeschaltet wird
Timecode Hier wird der aktuelle Timecode angezeigt
Batterie Hier wird der aktuelle Batteriestatus angezeigt
Aufzeichnungsformat Hier wird das aktuelle Aufnahmeformat (float oder 24 bit) angezeigt
Audio Monitoring Durch längeres Drücken auf den Lautsprecher Button kann das Abhören des Audiosignals über Smartphone aktiviert werden. Ein Pop-up Fenster mit zwei wählbaren Modi erscheint
Earpiece Monitoring Das Monitoring wird eingeschaltet, sobald das Smartphone nah ans Ohr gehalten wird
Lautsprecher Monitoring Das Monitoring über die Smartphone Lautsprecher wird eingeschaltet, wenn auf den Lautsprecher Button geklickt wird. Hierbei können auch alle vom Smartphone Hersteller empfohlenen Kopfhörer genutzt werden
Bitte beachten Durch die Verwendung von Bluetooth kann es zu einem geräteabhängigen, zeitlichen Versatz beim Monitoring kommen. Dieser erhöht sich, wenn zusätzlich Bluetooth- Kopfhörer verwendet werden
Aussteuerungsanzeige Hier kann die Stärke des Eingangspegels angezeigt in dB kontrolliert werden
Aufnahmedauer Hier wird die Aufnahmezeit des aktuellen Audioclips angezeigt
Verbleibende Aufnahmezeit Hier wird die verbleibende Aufnahmezeit der microSD-Karte angezeigt
Dateiname Auf der rechten Seite sieht man den Dateinamen der als nächstes aufgenommenen Wave-Datei
Waveform-Anzeige Hier kannst du die Aufzeichnung als Waveform-Darstellung verfolgen. Sie wird während einer Audioaufnahme orangefarben angezeigt
Eingangslautstärke Hier kann die Eingangslautstärke geregelt werden. Dies ist wichtig, wenn du das 48kHz / 24-bit-Aufnahmeformat wählst
Aufnahme-Taste Hier kann die Aufnahme gestartet und gestoppt werden
Hochpassfilter Wenn dieser Filter eingeschaltet ist, dämpft er alle Frequenzen unter 80 Hz. Dies kann nützlich sein, wenn du mit Klängen arbeitest, die zu viel Bass und tiefe Frequenzen enthalten wie z.B. Hintergrundgeräusche
Mikrofon-Speisung Die Mikrofon-Speisung ist in den Standardeinstellungen angeschaltet und hat 5V. Mit dieser Spannung können alle Lavalier-Mikrofone verwendet werden. Wenn du mit einem dynamischen Mikrofon arbeitest, kannst du sie ausschalten.
Bitte beachten: Normalerweise hat die aktivierte Mikrofon-Speisung keinen Einfluss auf die meisten dynamischen Mikrofone. Dies gilt jedoch nicht für jedes Modell. Bitte überprüfe dies beim Hersteller des Mikrofons.

In diesem Bereich des Menüs kannst du deine aufgezeichneten Dateien anhören. Schließe deinen Kopfhörer an den 3,5-mm-Kopfhörerausgang des TRACK E an oder nutze dafür die Audio-Monitoring-Funktion per Smartphone (siehe Audio Monitoring). Achte darauf, die Lautstärke deines Kopfhörers entsprechend einzustellen.

Wiedergabe Im Wiedergabe-Modus ist die Status LED grün
skip backwards button skip forwards button Hier kannst du zwischen den aufgezeichneten Dateien hin- und herspringen
playback speed reduce button playback speed increase button Jeder Klick verdoppelt die Wiedergabe-Geschwindigkeit. Die Datei kann mit bis zu 64-fachen Geschwindigkeit wiedergegeben werden
stop button play button Stop / Play
Datei-Information Hier sind alle Informationen über jede aufgezeichnete Audiodatei zu finden
Name Zeigt den Namen und Nummer der Audiodatei
Kanalanzahl Mono
Abtastrate 48 kHz
Aufnahmebittiefe Zeigt das Aufzeichnungsformat 32-bit oder 24-bit
Dauer Zeigt die Länge der Audiodatei an
Timecode Zeigt den Timecode und die Bildrate an
Gerätename Der Name der einzelnen TRACK E-Geräte kann durch kurzes Klicken geändert werden. Return speichert die Namensänderung
Bitte beachten: Beim Erstellen eines neuen Gerätenamens wird ein neuer Ordner auf der microSD-Karte erstellt, der nach diesem Namen benannt wird. Bei der Wiedergabe in der Setup App können nur die Dateien des zuletzt erstellten Ordners wiedergegeben werden. Die anderen Ordner sind noch vorhanden, aber auf diese kann erst nach der Datenübertragung am Computer zugegriffen werden.
Aufnahmeformat
48 kHz 32 bit Float Dieses Format zeichnet 32-bit-Fließkomma-WAV-Dateien auf. Eine genaue Einstellung der Eingangslautstärke ist nicht erforderlich. Solange die maximalen Eingangspegel nicht überschritten werden, können sowohl leise als auch laute Töne in hoher Qualität aufgezeichnet werden. Beim 32-bit-Aufnahmeformat wird der Limiter deaktiviert.
48 kHz 24 bit Dieses Format zeichnet standardmäßige 24-bit-WAV-Dateien auf. Bitte stell die Eingangslautstärke so ein, dass die Clip-Anzeigen während der Aufnahme nicht rot aufleuchten. Beim 24-bit-Aufnahmeformat ist der Limiter immer aktiviert.
Auto Power Off Zeit Hier kannst du einstellen ob und wann das TRACK E sich automatisch ausschalten soll (2, 4, 8, 12 Stunden oder nie). Während der Aufnahme oder der Wiedergabe ist diese Funktion deaktiviert. Sobald externer Timecode gelesen oder die SD-Karte formatiert wird, startet die Auto Power Off Zeit von vorne.
Kopfhörerlautstärke Hier kann die Lautstärke des Kopfhörerausgangs* reguliert werden
*Bitte beachten:Bei der US-Version ist der Kopfhörerausgang während der Aufnahme deaktiviert
Routing Kopfhörer-Ausgang Stelle hier die Konfiguration des Kopfhörer-Ausganges ein
Audio/Audio Das Audio Signal wird auf dem linken und dem rechten Kanal ausgegeben (Standardeinstellung)
TC (0dB)/Audio Timecode wird mit einem Pegel von 0dB aud dem linken Kanal ausgegeben, das Audio Signal auf dem rechten Kanal.
TC (18dB)/Audio Timecode wird mit einem Pegel von -18dB aud dem linken Kanal ausgegeben, das Audio Signal auf dem rechten Kanal.
Bitte beachten:Bitte verwende auschließlich Kabel mit einer guten Abschirmung zwischen den Kanälen und schließe das TRACK E auschließlich an Eingänge mit einer hohen Eingangsimpedanz an, um ein Übersprechen zwischen den Kanälen zu vermeiden.
LED Helligkeit Hier kann die Helligkeit der LEDs am TRACK E eingestellt werden
LED leuchtet während Aufnahme Hier kann die LED Anzeige während der Aufzeichnung komplett ausgeschaltet werden
Benutzerdefinierte Schalter-Belegung Klicke auf das Feld und wähle eine Option für den User-Schalter am Gerät, wenn du ihn nach oben schiebst
Keine Funktion Der Schalter ist nicht belegt
Startet / Stoppt die Wiedergabe Die zuletzt aufgenommene Datei wird wiedergegeben
Startet / Stoppt die Aufnahme Diese Funktion ist voreingestellt. Die Audioaufnahme wird gestartet/gestoppt.
Startet / Stoppt Testton Ein Testton (1kHz bei -18dB) wird über den Kopfhörerausgang ausgegeben.
SD-Karte formatieren Um die SD-Karte zu formatieren, drücke einfach die Taste und bestätige sie im Pop-up-Fenster zweimalig
Info
Firmware Version Zeigt die aktuelle Firmware Version an
Hardware Revision Zeigt die Hardware Version des Track E an
Hardware Seriennr. Zeigt die Seriennummer des TRACK E an
App Version Zeigt die aktuelle Software-Version der Setup-App an
Real Time Clock (RTC) Zeigt die aktuelle Zeit und das Datum der internen Echtzeituhr
Limiter Das Limiter-Symbol ist nur in der Übersicht aller Geräte zu sehen. Wenn du das Aufnahmeformat 48 kHz 24-bit wählst, ist der Limiter aktiviert. Bei 32-bit Float ist er deaktiviert.
Der Limiter komprimiert den Dynamikbereich, so dass plötzliche Lautstärkespitzen verhindert werden können.

USER-SCHALTER

Das TRACK E hat einen Mehrzweckschalter auf der rechten Seite.

Anschalten Ziehe den Schalter nach unten bis die Pegel-LEDs blau leuchten
Ausschalten Ziehe den Schalter für mehr als 5 Sekunden nach unten. Die Status-LED blinkt weiß bis das TRACK E ausgeschaltet ist
Startet die Aufnahme Ziehe den Schalter nach oben. Die Status-LED leuchtet während der Aufnahme rot auf.
Stoppt die Aufnahme Ziehe den Schalter erneut nach oben. Die Status-LED leuchtet wieder weiß.

Die Funtkion Startet/Stoppt Aufzeichnung für den User-Schalter ist vordefiniert, kann aber in den Einstellungen anders zugewiesen werden (siehe Benutzerdefinierte Schalterbelegung)

TRACK E MIKROFON

Das TRACK E-Set enthält ein vielseitiges verwendbares Lavalier-Mikrofon (Kugelcharakteristik) mit Windjammer und Clip. DasTentacle TRACK E ist mit allen gängigen Lavalier-, Elektret-Richtrohr- und dynamischen Mikrofonen kompatibel. Ein Adapter auf 3,5-mm-Miniklinke mit einer Sennheiser-Kabelbelegung kann erforderlich sein.

MIKROFONEINGANG

Das TRACK E hat einen verschraubbaren 3,5-mm-Miniklinken-Mikrofon-Eingang. Die Mikrofon-Speisung (5V Plug-In Power) ist standardmäßig aktiviert. Bei Bedarf kann sie in der Tentacle Setup App deaktiviert werden. Dieser Eingang kann auch verwendet werden, um dein TRACK E per Kabel von einer beliebigen externen Timecode-Quelle zu synchronisieren (siehe Timecode Synchronisation von externer Quelle).

MIKROFON-ADAPTER

Um eine noch größere Auswahl an Lavalier-Mikrofonen an das TRACK E anschließen zu können, benötigst du eventuell einen Adapter auf 3,5-mm-Miniklinke mit einer Sennheiser-Kabelbelegung. Die Adapter und eine Vielzahl von Zubehörteilen sind bei einem unserer Händler vor Ort oder unter erhältlich unter shop.tentaclesync.com

KOPFHÖRERAUSGANG

Zum Abhören während der Aufnahme* schließe bitte einen Kopfhörer mit einem 3,5-mm-Miniklinkenanschluss an den Kopfhörerausgang des TRACK E an. Für eine Wiedergabe deiner bereits aufgenommenen Dateien musst du außerdem den Abschnitt Setup App Wiedergabe im Menü des Gerätes öffnen. Hier kannst du die Kopfhörerlautstärke für jedes Gerät einstellen.

*Bitte beachten: Bei der US-Version ist der Kopfhörerausgang während der Aufnahme deaktiviert! Das Ausgangssignal des Kopfhörerausgangs ist kein durchgeschleiftes Signal, es ist digital verarbeitet!

MICRO SD KARTE

Die 16GB microSD Karte befindet sich auf der linken Seite des TRACK E. Ist die Schutzabdeckung herausgezogen, kann die Karte durch Drücken herausgenommen werden und ebenso wieder eingesetzt werden. Diese Karte kann bis zu 30 Stunden Material im 24-bit-Aufnahmeformat und 23 Stunden Material im 32-bit-Float-Aufnahmeformat aufzeichnen. Das Formatieren der microSD-Karte erfolgt ganz einfach in der Setup-App. Du findest es im Abschnitt Einstellungen des Menüs.

*Bitte beachten: Wenn du verschiedene microSD-Karten verwendest, stelle sicher, dass du eine klassifizierte Karte verwendest. Empfehlenswert sind SanDisk/Western Digital 8/16/32GB oder ähnliche Class 10 SDHC bis 32GB. Wir empfehlen die microSD-Karte im TRACK E zu belassen und das Gerät als Festplattenlaufwerk zu verwenden (siehe USB-C Anschluss und Kartenleser).

AUFLADBARE BATTERIE

Das Tentacle TRACK E hat einen eingebauten, wiederaufladbaren Lithium-Polymer-Akku. Der Akku wird über den USB-C-Anschluss auf der Unterseite des Gerätes aufgeladen. Der Ladezustand wird durch die LED direkt neben dem USB-Anschluss angezeigt. Der interne Akku kann über jede beliebige USB-Stromquelle geladen werden.

Die Ladezeit beträgt maximal 2 Stunden, wenn der Akku vollständig entladen ist. Vollständig aufgeladen können die TRACK E-Geräte mindestens 10 Stunden laufen. Wenn die Batterie weniger als 10 % geladen ist, zeigt das Gerät dies durch wiederholtes gelbes Blinken der Level-LEDs an. Das Gerät läuft in diesem Zustand weiter, bis es sich bei 3% des Batteriestatus abschaltet. Ist der Akku vollständig entladen, kann das Tentacle nicht mehr eingeschaltet werden, bevor er wieder aufgeladen wurde.

Sobald die Leistung der Batterie nachlässt (je nach Nutzung 2-4 Jahren), kann sie problemlos ausgetauscht werden. Ein Batterie-Austausch-Set kann von Tentacle Sync oder einem unserer Händler bezogen werden.

Bitte wende dich in diesem Fall an support@tentaclesync.com

Bitte beachten: Der Ladevorgang des Akkus wird gestoppt, sobald Temperaturen unter 0° oder über +40° erreicht werden, um die Lebensdauer des Akkus zu erhalten. Dies wird durch eine rote Lade-LED angezeigt.

USB-C ANSCHLUSS UND KARTENLESER

Der USB-C-Anschluss an der Unterseite des TRACK E kann sowohl zum Laden als auch als Kartenleser verwendet werden.

Als Kartenleser wird der USB-C-Anschluss zur schnellen Datenübertragung (USB 2.0 High Speed) genutzt. Auf diese Weise musst du die microSD-Karte nicht aus dem TRACK E entfernen. Du kannst deine Dateien direkt vom Tentacle TRACK E auf deinen Computer übertragen.

  • Verbinde dein TRACK E über das mitgelieferte USB-C-Kabel mit deinem Computer. Stelle sicher, dass das TRACK E ausgeschaltet ist (Kartenleser-Modus). Der USB-C-Stecker muss vollständig in das TRACK E eingesteckt werden ("Klick"-Geräusch beim einrasten).
  • Ein Festplattensymbol wird auf dem Desktop angezeigt. Du kannst die Dateien direkt vom TRACK E auf den Computer ziehen.
  • Bitte das TRACK E nach der Datenübertragung wie jede Festplatte korrekt auswerfen.

FIRMWARE UPDATE

Die neueste Firmware für dein TRACK E findest du hier:

Tentacle Downloads

Vor dem Update beachten:

  • Bevor das Update durchgeführt wird, bitte die microSD Karte sichern.
  • Stelle sicher, dass der TRACK E über ausreichend Batteriekapazität verfügt. Ebenso sollte dein Computer oder Laptop über eine ausreichende Batterie verfügen oder an das Stromnetz angeschlossen sein.
  • Die Tentacle Sync Studio-Software (macOS) oder die Tentacle Setup-Software (macOS/Windows) sollten nicht gleichzeitig mit der Firmware-Updater-App ausgeführt werden. Das Tentacle kann immer nur von einer Tentacle-Software erkannt werden.

Update durchführen:

  • Lade die Firmware-Updater-App herunter, installiere und öffne sie
  • Verbinde dein TRACK E per USB-Kabel mit dem Computer und schalte es ein
  • Warte bis die Updater-App eine Verbindung zum TRACK E hergestellt hat
  • Wenn ein Update erforderlich ist, starte das Update durch Drücken der Schaltfläche ’Start Firmware Update’
  • Während des Updates (einige Minuten) blinken die Status- und Level-LEDs des TRACK E lila
  • Die Updater-App zeigt an, wenn der Aktualisierungsvorgang erfolgreich abgeschlossen wurde
  • Um ein weiteres TRACK E zu aktualisieren, muss die App geschlossen und erneut geöffnet werden
Bitte beachten: Stelle sicher, dass du die neueste iOS/Android Setup App installiert hast. Das Audio-Monitoring über Bluetooth wird ab Android 10 (API Level 29) unterstützt. Die Latenz und die Verbindungsstabilität hängen stark von dem von dir verwendeten Smartphone ab.

In dem ungewöhnlichen Fall, dass das Firmware-Update fehlschlägt, muss das Gerät wiederhergestellt werden. In diesem Fall wende dich bitte an: support@tentaclesync.com

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN

Aufnahme
Audiokanäle:
1
Abtastrate:
48 kHz
Aufzeichnung-Bit-Tiefe:
32-bit float / 24-bit
Aufnahmeformate:
WAV (BWF)
Aufnahmekapazität:
30 Std. (24-bit) / 23 Std. (32-bit Float) mit 16GB Karte
Speichermedium:
microSDHC Karte mit bis zu 32GB (empfohlen Class 10)
Funktionen:
Rumpelfilter (Hochpassfilter), Limiter (nur in 24-bit)
Mikrofoneingang:
verschraubbare 3.5mm Miniklinke
Mikrofon-Speisung:
5 V (zuschaltbar)
Kopfhörerausgang*:
3.5mm Miniklinke
USB-Anschluss:
USB-C (USB 2.0)
USB Betriebsarten:
Laden, Kartenlese-Funktion, Firmware Update
Frequenzgang:
20 Hz - 20 kHz
Verstärkungsbereich:
+6 bis +46 dB
Dynamikumfang:
110dB typ
THD+N:
≤ -85 dB (0,05%)
Steuerung & Synchronisierung
Bluetooth®:
5 (Low Energy)
Fernsteuerung:
Tentacle Setup App (iOS/Android)
Synchronisation:
Über Bluetooth® (Tentacle Setup App) oder Jam-Sync über Kabel
Timecode Eingang:
LTC über Mikrofoneingang
Timecode Ausgang:
Nicht vorhanden
Bildraten:
SMPTE 12M / 23.98, 24, 25, 29.97, 29.97DF, 30fps
Stromversorgung:
Eingebauter Lithium-Polymer-Akku
Batteriekapazität:
900 mAh
Batterielaufzeit:
min. 10 Std.
Batterieladezeit:
max. 2 Std.
Befestigung:
Gürtelclip (abnehmbar)
Gewicht:
58 g
Abmessungen:
47 x 68 x 19 mm

* US Version: Kopfhörerausgang ist während der Aufnahme deaktiviert

GARANTIE- UND SICHERHEITSBESTIMMUNGEN

BESTIMMUNGSGEMÄßER GEBRAUCH

Das Gerät ist für die Aufnahme von Audiosignalen über ein geeignetes externes Mikrofon (Lavaliermikrofon) vorgesehen. Es darf nicht an andere Geräte angeschlossen werden. Das Gerät ist nicht wasserdicht und sollte vor Regen geschüzt werden. Aus Sicherheits- und Zulassungsgründen (CE) dürfen Sie das Gerät nicht umbauen und/oder verändern. Falls Sie das Gerät für andere Zwecke verwenden, als zuvor beschrieben, kann das Gerät beschädigt werden. Außerdem kann eine unsachgemäße Verwendung Gefahren wie zum Beispiel Kurzschluss, Brand, Stromschlag, etc. hervorrufen. Lesen Sie sich die Bedienungsan- leitung genau durch und bewahren Sie diese auf. Reichen Sie das Gerät nur zusammen mit der Bedienungsanleitung an dritte Personen weiter.

SICHERHEITSHINWEISE

Die einwandfreie Funktion und Betriebssicherheit des Gerätes kann nur dann gewährleistet werden, wenn bei der Benutzung die allgemein üblichen Sicherheitsvorkehrungen sowie die gerätespezifischen Sicherheitshinweise auf diesem Blatt beachtet werden. Das Gerät ist für den professionellen Einsatz gedacht. Der im Gerät integrierte Akku darf keinesfalls unter 0°C und über 40°C Außentemperatur geladen werden! Die einwandfreie Funktion und Betriebssicherheit des Gerätes kann nur zwischen -20°C bis +60°C gewährleistet werden. Das Gerät ist kein Spielzeug. Halten Sie es von Kindern und Tieren fern. Schützen Sie das Gerät vor extremen Temperaturen, starken Erschütterungen, Nässe, brennbaren Gasen, Dämpfen und Lösungsmitteln. Die Sicherheit des Benutzers kann durch das Gerät beeinträchtigt sein, wenn es zum Beispiel sichtbare Schäden aufweist, nicht mehr wie vorgeschrieben arbeitet, längere Zeit unter ungeeigneten Bedingungen gelagert wurde oder bei Betrieb ungewöhnlich heiß wird. In Zweifelsfällen muss das Gerät grundsätzlich an den Hersteller zur Reparatur bzw. Wartung eingeschickt werden.

ENTSORGUNG / WEEE-MITTEILUNG

Dieses Produkt darf nicht mit Ihrem anderen Hausmüll entsorgt werden. Sie sind dafür verantwortlich, alle Elektronikgeräte bei einer speziellen Entsorgungsstelle (Recyclinghof), bei ihrem örtlichen Entsorger, dem Geschäft, wo Sie dieses Gerät gekauft haben oder beim Hersteller des Geräts zu entsorgen.

FCC-ERKLÄRUNG

Dieses Gerät enthält FCC ID: SH6MDBT50Q
Dieses Gerät wurde geprüft und entspricht nachweislich Teil 15B der FCC-Vorschriften. Diese Grenzen sind so aufgelegt, dass sie einen angemessenen Schutz gegen schädliche Interferenzen im häuslichen Bereich bieten. Dieses Gerät erzeugt, verwendet und strahlt Hochfrequenzwellen ab und kann, wenn es nicht in Übereinstimmung mit der Gebrauchs- anweisung installiert und verwendet wird, schädliche Interferenzen im Funkverkehr verursachen. Es gibt jedoch keine Garantie dafür, dass die Interferenzen nicht bei einer bestimmten Einrichtung auftreten. Falls dieses Gerät schädliche Interferenzen beim Radio- oder Fernsehempfang verursacht, was man durch Ein- und Ausschalten des Geräts feststellen kann, sollte der Anwender versuchen, die Interferenz durch eine oder mehrere der folgenden Maßnahmen zu beheben:

  • Die Empfangsantenne neu ausrichten oder umsetzen
  • Den Abstand zwischen dem Gerät und dem Empfänger vergrößern
  • Das Gerät an eine Steckdose in einem anderen Stromkreis anschließen als dem, an den der Empfänger angeschlossen ist
  • Den Händler oder einen erfahrenen Radio/Fernsehtechniker um Hilfe bitten

Änderungen an diesem Produkt machen die Erlaubnis des Anwenders zum Betrieb des Geräts ungültig. Dieses Gerät entspricht Teil 15 der FCC-Vorschriften. Der Betrieb unterliegt den folgenden zwei Bedingungen. (1) Dieses Gerät darf keine schädlichen Interferenzen verursachen, und (2) Dieses Gerät muss sämtliche empfangenen Interferenzen tolerieren, einschließlich Interferenzen, die seinen Betrieb stören können.

INDUSTRY CANADA-ERKLÄRUNG

Dieses Gerät enthält IC: 8017A-MDBT50Q
Dieses Gerät erfüllt die kanadische(n) lizenzfreie(n) RSS-Industrie-Norm(en). Der Betrieb unterliegt den folgenden zwei Bedingungen: (1) dieses Gerät darf keine schädlichen Interferenzen verursachen und (2) dieses Gerät muss sämtliche Interferenzen tolerieren, einschließlich Interferenzen, die seinen Betrieb stören können.
Dieses digitale Gerät erfüllt die kanadische Regulierungsnorm CAN ICES-003.

CE KONFORMITÄTSERKLÄRUNG

Tentacle Sync GmbH, Wilhelm-Mauser-Str. 55b, 50827 Köln, Deutschland
erklärt hiermit, dass folgendes Produkt:

Tentacle TRACK E Timecode Audio Rekorder
den Bestimmungen der nachfolgend gekennzeichneten Richtlinien, einschließlich deren zum Zeitpunkt der Erklärung geltenden Änderungen entspricht.

Dies wird auch durch die CE Kennung auf dem Produkt deutlich.
EN 55032:2012/AC:2013
EN 55024:2010
EN 300 328 V2.1.1 (2016-11)
Draft EN 301 489-1 V2.2.0 (2017-03)
Draft EN 301 489-17 V3.2.0 (2017-03)
EN 62479:2010
EN 62368-1:2014 + AC:2015

singing
Cologne, 05.10.20
Ulrich Esser, CEO
Ladeeingang
1x USB Typ-C-Buchse
Eingangsspannung/ -strom
5 V/DC, 900mA
Interner Akku
Lithium-Polymer-Akku
Ladedauer
ca. 2 h bei vollständigem leeren Akku
Umgebungsbedingungen
-20 °C to +60 °C, nicht kondensierend
Abemssungen (B x H x T)
47mm x 68mm x 19mm
Gewicht
57 g

TECHNISCHER SUPPORT UND INFORMATION

support@tentaclesync.com
tentaclesync.com/download
TENTACLE SYNC GmbH
Wilhelm-Mauser-Str. 55b, 59827 Cologne, Germany
Tel.: +49 221 677 832 032

Seal of quality

GARANTIEERKLÄRUNG

Der Hersteller Tentacle Sync GmbH gewährt auf das Gerät eine Garantie von 24 Monaten, sofern das Gerät bei einem autorisierten Händler erworben wurde. Die Frist für die Berechnung der Garantiedauer beginnt mit dem Rechnungsdatum. Der räumliche Geltungsbereich des Garantieschutzes ist weltweit.

Die Garantie bezieht sich auf die Mangelfreiheit des Gerätes, einschließlich Funktionsfähigkeit, Material- oder Produktionsfehler. Das dem Gerät beiliegende Zubehör wird von dieser Garantieerklärung nicht umfasst.

Sollte während der Garantiezeit ein Mangel auftreten, so gewährt die Tentacle Sync GmbH im Rahmen dieser Garantie eine der folgenden Leistungen nach ihrer Wahl:

  • kostenfreie Reparatur des Gerätes oder
  • kostenfreier Austausch des Gerätes gegen einen gleichwertigen Artikel

Im Garantiefall wenden Sie sich bitte an:
Tentacle Sync GmbH, Wilhelm-Mauser-Str. 55b, 50827 Cologne, Germany

*Ansprüche aus dieser Garantie sind ausgeschlossen bei Schäden an dem Gerät durch

  • normalen Verschleiß
  • unsachgemäße Behandlung (bitte Sicherheitsdatenblatt beachten)
  • Nichtbeachtung von Sicherheitsvorkehrungen
  • Reparaturversuche in Eigenregie

sowie bei gebraucht erworbenen Geräten oder Demonstrationsgeräten.

Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Garantieleistung ist, dass der Tentacle Sync GmbH die Prüfung des Garantiefalls ermöglicht wird (z.B. durch Einschicken des Gerätes). Es ist darauf zu achten, dass Beschädigungen des Gerätes auf dem Transportweg durch eine sichere Verpackung vermieden werden. Es ist für die Beantragung der Garantieleistung eine Rechnungskopie der Gerätesendung beizufügen, damit die Tentacle Sync GmbH prüfen kann, ob die Garantiefrist eingehalten worden ist. Ohne Rechnungskopie kann die Tentacle Sync GmbH die Garantieleistung ablehnen.

Durch diese Herstellergarantie werden Ihre gesetzlichen Rechte aus dem mit der Tentacle Sync GmbH oder dem Händler geschlossenen Kaufvertrag nicht eingeschränkt. Von diesem Garantieversprechen bleiben etwaige bestehende gesetzliche Gewährleistungsrechte dem jeweiligen Verkäufer gegenüber unberührt. Die Herstellergarantie verletzt Ihre gesetzlichen Rechte daher nicht, sondern erweitert Ihre Rechtsstellung.

Diese Garantie erstreckt sich nur auf das Gerät selbst. So genannte Mangelfolgeschäden werden von diesem Garantieversprechen nicht erfasst.